Freitag, 2. Juli 2010

Dead Prez - Revolutionary But Gangsta Grillz

M-1 und stic.man sind Dead Prez. Vor 10 Jahren veröffentlichten die beiden ihre legendäre Debüt-LP „Let's Get Free“. 2002 legten sie den ersten Akt ihrer Mixtape-Serie „Turn Off The Radio“ nach. Zwei Alben und zwei Mixtapes später schliesst sich der Kreis, veröffentlichen die Dead Prez doch genau zehn Jahre nach ihrem Debüt mit „Revolutionary But Gangsta Grillz“ (2004 erschien die LP „Revolutionary But Gangsta)“ den vierten Teil der Mixtape-Serie. Wie eh und je spitten M-1 und stic.man über grundverschiedene Beats (vom dreckigen Club-Banger über 80er-Jahre-Discopop bis hin zu klassischen Samples und Jazz- und Soul-lastigen Beats ist alles vorhanden) ihre unverwechselbaren Styles. Unverblühmt und ungeschmickt erzählen sie, was sie bewegt, ob nun vom einfach Leben, von Politics oder der Schnittstelle dieser beiden grossen Themenkreise. Inklusive Intro und Interludes ist „Revolutionary But Gangsta Grillz“ neunzehn Anpielpunkte stark. Mit an Bord beim vierten Teil der Dead Prez-Mixtapes ist DJ Drama. Gäste am Mic sind Divine, Estelle und Mikeflo.

„Revolutionary But Gangsta Grillz“ kann auf deadprez.com/download gratis auf den Rechner gezogen werden. Just click the button.

Keine Kommentare:

Dig In The Crate