Freitag, 1. März 2013

Waldo The Funk - Toykids EP

Spätestens seit Huss Und Hodn wollen alle wieder conscious sein. Und auf Vinyl releasen. Zweiteres weiss ich natürlich sehr zu schätzen. Wer nun conscious ist und was Consciousness überhaupt bedeutet, sollte jeder für sich selbst erörtern. Ob sich Waldo selbst als conscious MC sieht oder nicht, enzieht sich meiner Kenntnis. Das Etikett wird er indessen so oder so auf die Stirn geklebt bekommen. Die Szene kennt da ebenso wenig Erbarmen wie Journalisten und Blogger. Und ist jemand erstma in eine Ecke gedrängt, wird er gleich mit Vergleichen traktiert, warum jener besser sei und umgekehrt und sowieso. Nein, die „Toykids EP“ ist nicht das Mass aller Dinge, was bei einer solchen Fülle von wirklich guten Releases aus der Deutschrap-Ecke (darf man das sagen?) auch ein überaus ambitioniertes Ziel wäre. Aber die Scheibe ist nice und die Vorfreude gross, sie ins Regal zu den andern Scheiben zu schieben, um sie ab und an wieder hervor zu holen und auf den 1210er zu legen.

Keine Kommentare:

Dig In The Crate