Sonntag, 16. Februar 2014

Du Nid De Zigoto: James Dewitt Yancey

Die Welt kennt James Dewitt Yancey als Jay Dee oder J Dilla. Anfangs der 90er sammelte Dilla im Dunstkreis von Ampf Fiddler erste Erfahrungen, was das Producing anbelangt. 1994 war er erstmals mit einem Beat auf einem Release vertreten. Und nur ein Jahr darauf veröffentlichte er als die eine Hälfte von 1st Down sein Debüt "A Day Wit The Homiez" und machte Pharcydes Zweitling "Labcabincalifornia" mit seinen Beats zu einem der Classics des Raps. Der Rest ist Geschichte. Am 07. Februar hätte Dilla seinen 40. Geburtstag gefeiert. Vor sechs Tagen jährte sich sein Todestag zum achten Mal. Wenn der Kauz heute Abend um 18 Uhr mit "Du Nid De Zigoto" live auf Sendung geht, wir er ausschliesslich Scheiben aus dem Katalog von J Dilla spielen. Wer sich die Vibes in die ungute Stube holen möchte, kann dies via 107.2FM (Raum Schaffhausen) oder Webradio tun.

Keine Kommentare:

Dig In The Crate