Mittwoch, 16. November 2011

Flip & Average - Tuesday Classics

Rap Classics wie "Check The Rime", "Nuthing But A G Thang" oder "They Want EFX" vom Englischen ins Deutsche übersetzen? Naaa, lass sein Alter, klingt bestimmt scheisse. Flip (Texta) und Average waren anderer Meinung und haben genau das getan. Die beiden haben sich jeden Dienstagabend einen solchen Klassiker vorgenommen, um das Resultat am darauf folgenden Donnerstag bei Tribe Vibes zu präsentieren. Vorgehensweise: Flip baut den Beat nach, der Text wird sinngemäss ins Deutsche übersetzt (Namen werden natürlich geändert und Tatorte werden nach Linz verlegt), in die Gesangskabine und ab damit. Resultat dieser dienstäglichen Sessions sind die "Tuesdays Classics". Neben anfangs genannten Tracks haben sich Flip und Average Klassiker von Warren G, Lords Of The Underground, Outkast, Camp Lo, Biz Markie, Smif-N-Wessun, Run DMC, Group Home und Jay-Z zur Brust genommen und durchgenudelt. Die Vibes der unvergesslichen Rap-Gassenhauer aus den 80ern und der Golden Era wurden durch die unübliche Nachbehandlung durch das Duo aus Linz nicht zunichte gemacht. Die 12 Tracks gehen wie die Originale direkt in den Nacken und die Hüftgegend und vermögen mir zudem ein breites Grinsen ins Gesicht zu legen. Die Scheibe ist eine einzigartige und freshe Ode an Rap. Dazu passt, dass man sich die "Tuesday Classics" auf die Teller legen kann, haben die Flip und Average doch eine Vinyl-Auflage von 300 Stück an den Start gebracht. Nice! Wer mag kann sich die Tracks auf den Rechner saugen. Mittellose und Geizhälse können sich die Classics kostenlos geben. Wer mag, darf gerne einen freiwilligen Unkostenbeitrag leisten. Zum Download bitte HIER entlang...








Keine Kommentare:

Dig In The Crate