Mittwoch, 11. Januar 2012

Temple Of Speed - 10 Tracks Vol. 2

Man darf ja schon die Ausgangsformation von Temple Of Speed (Sterneis, Tinguely Dä Chnächt und Skor) als sowas wie die Züri-Rap-Supergroup bezeichnen. Nun ist das Tagteam am Mic um einen Exponenten erweitert worden. Aber nicht um irgendeinen, nein, um den König himself. Yep, der oft kopierte aber nie erreichte EKR ist nun Teil des Kollektivs. Das Quartett hat am Drei-Königs-Tag den zweiten Teil des Temple Of Speed-Projekts releast. 10 namenlose Tracks, die roher kaum sein könnten. Dies liegt natürlich an den Köpfen hinter der Saga, aber auch am Konzept. Für die, die noch nicht wissen, was Sache ist, hier eine Skizze vom Vorhaben der Tempelritter: Es sollen zehn Temple Of Speed-Alben releast werden. Mit jedem weiteren Release soll ein neuer Mann zum Team stossen. Zeit, um an Texten zu feilen, soll den Protagonisten so gut wie keine gewährt werden. Dies gilt auch für alle Aufnahmen, Mix und Mastering (wird überhaupt gemastert?). Da sind mal die Stimmen zu leise, dort mal der Beat. Rawness und kein Konzept zu haben, sind die Konzepte hinter dem Konzept. Alles entsteht aus dem Moment, was zählt, ist der Augenblick. Selbstzensur gibt's keine. Temple Of Speed ist eine Ode an die frühen 90er, an die 36 Kammern, an die Queensbridge und den fünften Chreis. Früher war alles besser. "Hip Hop du Huerä du häsch mich hindergange, mit 90er-Jahr-Eurotrash bisch is Bett gange, vom Techno häsch dr fucking Syphilis iigfange, sie händ dr Gäld anegschmisse und du bisch anegschtande, und mir häsch immer gseit ich bums dich besser" (EKR, Track 3). "Bisch sone härzigi Bitch gsi, bisch am Närv vo dä Ziit gsi, [...] frühener bisch so fett gsi, du häsch abgnoh jetzt bisch no halb so sexy, [...] ich gseh's ii jetzt du söttsch zrugg zu dä Wurzle" (Skor, Track 3). Temple Of Speed ist Kontrastmittel. Ob die neue Generation etwas mit diesem Kontrastmittel anzufangen weiss, bleibt dahingestellt. Wissen die Jungspunde überhaupt, was ein Sample ist? Sterneis weiss nicht nur was ein Sample ist, sondern auch was ein verdammt freshes Sample ist und wo man schneidet und klebt (Tracks 5 und 10!). Yep, Rohkost ist gesund. Und die Templeritter liefern Rohkost. Wann der dritte Teil kommen soll, ist noch offen. Im Interview auf Virus hat Sterneis durchblicken lassen, dass dies schon im April der Fall sein könnte. Wer wohl der vierte MC bzw. der fünfte Mann im Bunde sein wird? Vielleicht holt Skor ja Steezo an Bord. Sema wär auch nice. Oder Piment. Wicht. Vielleicht ja auch TZA oder P-Moos. ZH. Kack Norris. Auch Phenomden würde der Truppe gut bekommen. Oder braucht der König eine Königin? Big Zis? G-String? Nun in ein paar Wochen wissen wir hoffentlich mehr, oder frei nach Rudi Carrell: Lasst euch überraschen, Bitches.

Keine Kommentare:

Dig In The Crate